Sportfeste - letzte Schulwoche

 

Am 20., 21. und 22. Juni fanden unsere diesjährigen Spielsportfeste in der Turnhalle statt.

Am Montag ermittelten die 7. und 8. Klassen die Sieger im Volleyball der Mädchen und im Fußball der Jungen in der jeweiligen Klassenstufe. Bei den Mädchen konnten die 7a und 8a die Siege für sich verbuchen. Bei den Jungen gewannen die 7c und die 8c. 


Am Mittwoch spielten die 5. und 6. Klassen um die Plätze im Zweifelderball und Fußball:

 

Zweifelderball   Fußball Die 6c macht Stimmung.

 

img_20160621_wa0012.jpgSiegerehrung img_20160621_wa0010.jpg img_20160621_wa0007.jpg img_20160621_wa0008.jpg

Im Zweifelderball gewannen die die 5b und die 6a.

 

Im Wettbewerb der 10. und 11. Klassen waren die 10b und 11b im Volleyball und die 10a und 11c im Fußball am erfolgreichsten.

 

Skikompaktkurs 2016

Sportunterricht einmal anders!


In der Woche vom 13.02. bis 18.02. ging es für einige Zwölftklässler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in das kalte, weiße Eisacktal in Südtirol. Dies war keine Klassenfahrt, es war der Sportunterricht der zwölften Klassen, die fern ab von der Turnhalle um Ihre Sportnote kämpften.
Nach der langen Busfahrt erkundeten die Schüler das Gebiet und erledigten einige Vorbereitungen wie das Ausleihen von Skiern und dem dazugehörigen Equipment. Am nächsten Tag ging es dann auf die Piste. Für manche war es das erste Mal, für andere hingegen schon ein Wiederholtes. Demzufolge wurde bereits im Voraus in Anfänger, Fortgeschrittene und Profis eingeteilt. Diese Kurse wurden von den Sportlehrern Steffi Ros, Rupert Suttner und Sebastian Fende des Gymnasiums unterrichtet.
Von Tag zu Tag ließen sich nicht nur bei den Anfängern, sondern auch bei den Fortgeschrittenen enorme Steigerungen feststellen. Das Skifahren war nicht nur mit einer Menge an blauen Flecken verbunden, sondern auch mit sehr viel Spaß. Nach einem anstrengenden und aufregendem Tag auf der Piste ließ man den Abend genüsslich in Gemeinschaft in der Pension ausklingen oder besuchte die Kneipe im Dorf.
Am letzten Abend dann, nachdem die Leistungskontrolle absolviert war, wurden noch die besten Skifahrer Isabell Brückner und Julian Renz, wie auch die "Pistensau" Steffen Kleine gekührt.

 

                                                                                                Linda Rubovci, Klasse 12


 




Datenschutzerklärung