Neuer Gesundheitszettel

gesundheitsfragebogen.pdf

 

WÖCHENTLICH AUSGEFÜLLT MITBRINGEN!!!!

Name nicht vergessen!

Schulbesuch ab dem 08.06.2020
(Achtung! Am 04.06. um 15.30 Uhr noch einmal korrigiert!!!!)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir nähern uns einen weiteren Schritt der Normalität.

Ab dem 08.06.2020 werden alle Schülerinnen und Schüler die Schule im Zweitagesrhythmus besuchen!!!

Es beginnen am Montag die Gruppen II aller Klassen (Geburtstag in der 2. Kalenderjahrhälfte!!!, es sei denn, die Einteilung wurde vom Klassenleiter ausdrücklich verändert), am Dienstag die Gruppen I, Mittwoch II, Donnerstag I, Freitag II, in der Woche danach Montag Gruppe I usw.

Es gilt für alle der letzte gültige Stundenplan vor der Schulschließung im März.

Alle Schüler bringen bitte wieder alle Schulbücher und Hefter mit. Auch der Sportunterricht wird wieder stattfinden, also Sportzeug nicht vergessen.

Auf den wöchentlichen Corona- Gesundheitserklärungs-Zettel kann leider nicht verzichtet werden, bitte füllen Sie diesen weiterhin wöchentlich für Ihr Kind aus!!!

Steffi Ros

Belehrungen zu den Corona-Schutzmaßnahmen für alle Schulrückkehrer

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bei aller Freude über die Rückkehr in die Schulen bleibt der Schutz der Gesundheit oberstes Ziel. Unsererseits haben wir die Hygienemaßnahmen optimiert und eine Planung organisiert, die die Einhaltung der Mindestabstände möglich macht.

 

NUN IST ES AN EUCH, DIESE SCHUTZMAßNAHMEN AUCH BEWUSST EINZUHALTEN:

  1. Bleibt zu Hause, wenn ihr Erkältungssymptome habt! Das ist nicht nur eine Bitte, sondern eine Vorschrift. Füllt dazu bitte auch die HOCHGELADENE ERKLÄRUNG!!! (am Ende dieses Beitrages) aus und bringt diese mit! Sollten Symptome zutage treten, müssen wir Gebrauch vom Ausschluss aus dem Schulbesuch machen.
  2. Haltet bei jeder Begrüßung mindestens 1,5 Meter Abstand, bewahrt diesen auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Fußweg zur Schule und den ganzen Tag über!
  3. Tragt bitte eine Mund- und Nasenmaske, auch wenn dies nicht zwingend vorgeschrieben ist!
  4. Wascht euch regelmäßig, gründlich und mit Seife die Hände. Erinnert euch gegenseitig daran und gewöhnt euch dazu einen zeitlichen Rhythmus an, so dass ein regelmäßiges Händewaschen zur Gewohnheit wird. (Dies ist sinnvoller als Handschuhe zu tragen, da man sich zum einen mit Handschuhen, die mit Viren in Kontakt kamen, trotzdem ins Gesicht fasst und zum anderen von einer Aufweichung des Hautschutzmantels in Gummihandschuhen durch längeres Tragen dieser dringend abgeraten wird.)
  5. Nutzt auch die im Haus befindlichen Desinfektionsmöglichkeiten.

Nehmt dies bitte ernst. Mit einer Schulschließung wegen eines Corona-Ausbruchs ist niemandem geholfen. Insbesondere gefährdet es die Durchführung des Abiturs für unsere 12-Klässler, die in diesem Jahr schon genug erschwerte Bedingungen erlitten haben.

Sollten wir bei einzelnen Schülern regelmäßige Verstöße gegen die Corona-Schutzmaßnahmen beobachten, behalten wir uns vor, diese zum Schutz aller anderen Schülerinnen und Schüler, sowie der Lehrkräfte vom Besuch der Schule auszuschließen.

 

Wir bitten auch die Eltern, insbesondere unserer jüngeren Schülerinnen und Schüler, diese Schutzmaßnahmen und deren Bedeutung vor dem Schulbesuch mit ihren Kindern durchzusprechen.

 

Vielen Dank!

Steffi Ros

Belehrung zum Download → belehrung_zu_corona_schutzmassnahmen_fuer_alle_schulrueckkehrer.pdf

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Schulhomepage des Gymnasiums "Geschwister Scholl" Gardelegen

1873 wurde die "Höhere Bürgerschule zu Gardelegen", auf die wir unsere Wurzeln zurückführen, in Gardelegen eröffnet. Seit dem fanden viele Veränderungen statt: neue Namen, neue Gebäude, neue Standorte und natürlich neue Schüler und auch Lehrer.

 

Am 22. Februar 1955 erhielt unsere Schule, damals noch ansässig in der Nicolaistraße, den Namen "Geschwister Scholl". Im Eingangsbereich erinnert eine Gedenktafel an die mutigen Geschwister Sophie und Hans Scholl, die sich während des Zweiten Weltkrieges aktiv gegen den Nationalsozialismus zur Wehr setzten und dafür am 22. Februar 1943  verurteilt und noch am selben Tag hingerichtet wurden.


unbenannt.png


Seit 1993 haben wir unseren Hauptsitz im Jägerstieg. Aber dies bedeutet noch lange keinen Stillstand. Die Schule lebt. Durch die Schüler, Lehrer und Eltern, im Schulalltag aber auch in Form von Projekttagen, Arbeitsgemeinschaften und Schul-veranstaltungen. 

 35.jpg

 

Unsere Schule trägt den Titel "Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage" seit dem 22.02.2007. Neben vielen anderen Tätigkeiten findet alljährlich im November ein Projekttag in allen Klassen statt, um diesen Titel zu erneuern. In der Rubrik Schulleben wird von diesen Veranstaltungen berichtet.

 

 

320px_schule_ohne_rassismus.svg.png

  

 

Kontakt

Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.




Datenschutzerklärung