Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Klasse 5 und 6 - neues Unterrichtsfach nach Pfingsten

Nach den Pfingstferien gibt es verpflichtend für die 5. und 6. Klassen ein neues Unterrichtsfach - ALD

  

Alles, was ihr dazu wissen müsst, findet ihr auf dem nebenstehenden Infoblatt.

 

Unterrichtet wird dieses Fach von Frau Stark.

 

Den Terminplan werdet ihr gemeinsam mit Frau Stark in der ersten ALD-Stunde erstellen. Da werdet ihr auch konkrete Informationen zum Aufbau des Fachs erhalten.

 

 

 

 

ald_infoblatt.jpg



Freitag, 07.05.2021 weiterhin Distanzunterricht für alle Klassen 5-10

 

Liebe schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

 

leider müssen wir zur Absicherung des Abiturs auch am Freitag alle Klassen 5-10 im Distanzunterricht belassen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 verbleiben wie bisher im Wechselbetrieb.

Für das Englisch-Abitur, welches auch aus Höraufgaben besteht, müssen wir viele Räume und sehr viele Kollegen einplanen und benötigen absolute Ruhe für das erfolgreiche Absolvieren der Höraufgaben.

 

Wir setzten sehr auf die Schulöffnung nach den Ferien. Sollten wir wieder im Wechselbetrieb starten, beginnen am Dienstag, den 25.05.2021, die Schülerinnen und Schüler der Gruppen I. (Ferien werden in der Zählung nicht berücksichtigt.) Sinken die Zahlen in den Ferien unter eine 7-Tage-Inzidenz von 100 gelingt vielleicht sogar ein Start in voller Klassenstärke. Ich werde Sie zeitnah informieren.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne und erholsame Pfingstferien, und wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen.

 

05.05.2021

Steffi Ros

Wiedereinstieg in den Wechselbetrieb

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

da wir seit letzten Donnerstag unter einem Wert von 165 der 7-Tage-Inzidenz liegen, (Feiertag und So zählte ja nicht) haben wir heute den 3. Tag drunter, morgen und Mittwoch Tage 4 und 5 drunter. Wenn es so sein wird, haben wir nach Anweisung des Altmarkkreises am übernächsten Tag dann wieder Wechselbetrieb.

 

Demnach hätten wir tatsächlich am Freitag wieder Wechselbetrieb (Gr.I).

 

Dabei müssen wir aber die Jahrgänge 8 und 9 zu Hause lassen, da wir Englisch-Abitur haben und dafür viele Aufsichten benötigen und wegen der Höraufgaben die ganze obere Etage sperren müssen. Das tut uns sehr leid, ist aber organisatorisch nicht anders umsetzbar.

 

 

Wir hoffen und setzen also auf einen vernünftigen Neustart des Wechselbetriebes für alle Kinder nach den Pfingstferien. Ich werde Sie auch in den Ferien auf der Homepage über den Stand der Dinge informieren.

 

03.05.2021

Steffi Ros

Distanzunterricht ab Mittwoch, dem 28.04.2021

Da wir am Samstag, Sonntag und heute eine 7-Tage-Inzidenz von über 165 hatten, müssen wir ab Mittwoch in den Distanzunterricht.

 

Die 11. Klassen bleiben im Wechselbetrieb, besuchen also weiterhin alle zwei Tage die Schule und kommen alle am gleichen Tag zu den angesetzten Klausuren.

 

Sollten wir wieder an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 165 liegen, wird am nächsten Tag wieder Wechselbetrieb für alle eröffnet. (Dies entscheidet, anders als für Grundschulen in Gardelegen, für die die Stadt Gardelegen zuständig ist, für unser Gymnasium der Altmarkkreis-Salzwedel.)

 

Wir hoffen sehr, dass dies möglichst bald der Fall ist!!!

 

26.04.2021

Steffi Ros

Neuregelungen aufgrund der "bundesweiten Notbremse"

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

nach den Beschlüssen der "bundesweiten Notbremse" müssen wir wieder in den Distanzunterricht, wenn die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Altmarkkreis Salzwedel 165 übersteigt. Entscheident ist dabei aber nicht die Seite des Altmarkkreises, sondern die Angaben des RKI auf der folgenden Seite.

 

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

 

Demnach haben wir heute (Samstag) das 1. Mal 165 überschritten. Sollte dies auch morgen und Montag der Fall sein, müssen wir ab Mittwoch in den Distanzunterricht. (Immer am übernächsten Tag nach drei Tagen über 165!) Sollte der Wert morgen unter 165 liegen wird also neu gezählt.

 

Distanzunterricht gibt es also frühstens ab Mittwoch.

 

Das Abitur bleibt davon völlig unberührt und eventuell auch Klassenstufe 11. Das klärt sich am Montag.

 

Glauben Sie mir, wir würden gern im Wechselbetrieb bleiben und drücken für jeden Tag mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 165 fest die Daumen.

 

Ich wünsche von Herzen weiterhin ein schönes Wochenende.

Steffi Ros

Testpflicht ab 19.04.2021

Es besteht wieder Testpflicht, denken Sie deshalb bitte unbedingt an die mit ja angekreuzte Einverständniserklärung

einverstaendniserklaerung.pdf

 

oder die Selbstauskunft

anlage_selbstauskunft.pdf

zu dem von Ihnen bereits zu Hause durchgeführten Test mit negativem Ergebnis.

Anderenfalls können wir Ihr Kind leider nicht vor Ort beschulen.

 

Nach wie vor gilt, dass bei Aussetzung der Präsenzpflicht eine vollumfängliche Betreuung durch die Schule/ Lehrkräfte leider nicht möglich ist.

Neu ist, dass die Aussetzung der Präsenzpflicht nun nicht mehr wöchendlich neu erklärt werden muss.

 

Mit freundlichen Grüßen

Steffi Ros

 

 

Das Schuljahr wiederholen????

 

Ich habe heute erneut die Frage gestellt bekommen, ob seitens des Schulamtes vorgesehen ist Lösungen der coronabedingten Lerndefizite in Betracht zu ziehen, wie das Wiederholen aller Schuljahrgänge durch alle Schülerinnen und Schüler


1. Allgemeine Überlegungen dazu meinerseits
Eine Lösung dieser Art würde zweifelsohne für alle Beteiligten enorme Erleichterung bringen, nicht nur für alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern, sondern auch für uns Lehrerinnen und Lehrer. Da jedoch Kinder aus den Kindergärten in die ersten Klassen nachströmen oder weitere vier Grundschulklassen in unser Gymnasium nachrücken und wir dann in diesem Jahrgang acht 5. Klassen hätten, würde ich mir lieber eine beispielsweise fünfjährige Wiedereinführung des 13. Schuljahrganges wünschen (wie es bis 2007 in Sachsen-Anhalt für alle galt), um bis zum Abitur ein weiteres Jahr für alle Schüler zu gewinnen.
Wir merken in der Schule aber auch, ein Wiederholen aller ist gar nicht nötig.


2. Fakt ist
Wünschen können wir uns viel, nach derzeitigem Stand wird es kein Wiederholen und keine Verlängerung der Schulzeit für alle geben.


ABER:
Das Bildungsministerium hat für alle die, die coronabedingt Lerndefizite angehäuft haben, sich Sorgen um einen guten Abschluss machen oder weshalb auch immer ein Problem mit diesem unbefriedigenden Schuljahr haben eine andere Lösung vorgesehen. Während man bisher nur einmal eine Klasse wiederholen durfte, bzw. im gesamten Zeitraum der Klassen 10-12 zusammen nur einmal wiederholen durfte, wurde nun für alle Schülerinnen und Schüler eine anrechnungsfreie Wiederholung des jeweiligen Jahrgangs freigestellt.

 

Ich weiß, dass das Wiederholen von Schuljahren, als „Sitzenbleiben“ unglaublich negativ behaftet ist, aber ungewöhnliche Zeiten verlangen auch andere Bewertungen von Situationen. Wenn ein Wiederholen eine kluge Entscheidung ist, dann verlangt dies Respekt und Anerkennung, nicht Ächtung.

Von uns als Schule wird sich von vielen Elternhäusern gewünscht, dass wir jetzt sensibel vorgehen, Defizite akzeptieren, keinen Druck aufbauen. Verständlich, aber nur begrenzt umsetzbar. Wir unterliegen weiterhin der üblichen Versetzungsordnung und dem geltenden Bewertungserlass. Wir können keinem Schüler ein erfolgreiches Schuljahr bescheinigen, der weit entfernt ist von den Kompetenzen des jeweiligen Schuljahresziels. Nicht weil wir das nicht wollen, sondern weil wir auch keinem Schüler damit einen gefallen tun, der mit all diesen (überdurchschnittlichen) Defiziten im neuen Schuljahr noch mehr kämpft. Ein gewisses Maß an Lerndefiziten aller Schülerinnen und Schüler ist unvermeidlich und akzeptabel, mehr aber auch nicht.

 

Bei aller spontan empfundenen Abneigung gegen das Wiederholen eines Schuljahrganges gebe ich zu bedenken: wenn der Wunsch besteht, alle Schüler verbleiben einfach in dem Jahrgang, in dem sie sind und machen das Schuljahr wegen Corona noch mal, so wird es das zwar nicht für alle geben, so aber für Ihr Kind, wenn Sie dies wollen. Das derzeitige Schuljahr einfach ohne Distanzunterricht oder Wechselbetrieb bestreiten? Wenn Sie wollen, können Sie das wählen. Statt nacharbeiten müssen, einen Wissensvorlauf haben, allen coronabedingten Druck von den Kindern nehmen. Sie können das wählen, wir nicht (zumindest nur begrenzt im Rahmen der bestehenden Verordnungen). Abituranforderungen können nur begrenzt gesenkt werden (durch eine einzelne Schule gar nicht). Abitur verlangt Abiturniveau. Für viele Schülerinnen und Schüler ist ein „alle Schüler wiederholen“ auch nicht nötig. Die Kluft zwischen den leistungsstarken Schülern und denen, die sich etwas schwerer tun ist natürlich unvermeidlich weitergewachsen.


Da es ein Wiederholen für alle nicht geben wird, bitte ich alle Elternhäuser das Angebot des Bildungsministeriums zumindest einmal gründlich zu durchdenken. Sie haben die Option, dieses Schuljahr „zu löschen“.

 

Mit freundlichen Grüßen

Steffi Ros

Testpflicht und Aussetzung von der Präsenzpflicht

Dies sollen die Regelungen sein, die ich Ihnen schon einmal übermitteln möchte

(UNTER VORBEHALT DES ERLASSES DER ERST MORGEN (FREITAG) KOMMT, aber uns so von Minister Tullner inhaltlich mitgeteilt wurden).

 

In der Tat besteht ab nächste Woche Testpflicht für alle, die sich länger als 15 Minuten in der Schule aufhalten. Der Test darf nicht älter als drei Tage alt sein, das bedeutet, dass wir die Schüler, welche montags getestet werden, ebenfalls mittwochs oder freitags testen lassen müssen, aber die am Dienstag kommenden Schüler nur am Dienstag getestet werden müssen, da dieser Test dann Donnerstag noch gültig ist. Das ergibt also insgesamt drei Testtage. Also Montag, Dienstag und Mittwoch ODER Montag, Dienstag und Freitag. (Am besten im Wechsel, damit nicht immer die gleichen Stunden betroffen sind.)


Für Schülerinnen und Schüler, die von der Präsenzpflicht Abstand nehmen wollen, muss dies wöchentlich neu im Sekretariat durch die Erziehungsberechtigten schriftlich erklärt werden und dies gilt dann für die Woche ganz oder gar nicht (also z.B. keine Klausurteilnahme).

 

Die Formulierung besagt: Die Schüler „erhalten für diese Tage Arbeits- und Aufgabenangebote…die in der Schule abzuholen sind, wenn sie nicht digital übermittelt werden können. Ein Anspruch auf Notbetreuung oder Distanzunterricht besteht bei Aussetzung der Präsenzpflicht nicht.“

 

Da die Kollegen Ihre komplette Dienstpflicht vor Ort ableisten, kann die Aufgabenübermittlung und Betreuung dieser Schüler leider nur auf ein Minimum beschränkt bleiben.


Wir werden einen Kasten je Schüler in das Lehrerzimmer stellen, in das die Fachlehrer Arbeitsblätter und kleine Arbeitsaufträge für alle Fächer legen, welche die Eltern oder Schüler einmal in der Woche abholen. Bei bedarf können wir diese auch per Post versenden. 

 

Leistungsbewertungen sind nur in Ausnahmefällen möglich. Die Bewertung dieser Schüler liegt im Ermessen der Lehrkraft, also zu entscheiden, inwieweit dies dem Lehrer möglich ist. Auch darf eine Bewertung nicht einen Vorteil gegenüber der in der Schule lernenden Schüler darstellen. Sollte eine Bewertung aus Sicht der Lehrkraft nicht möglich sein, basiert die Endjahresnote auf den bisher erteilten Noten, in Sek II gefährdet es das Abitur.

 

Corona-Schnelltests für Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

ich möchte Sie schon einmal vorab über den Stand von Schnelltests für Schüler informieren:

 

1. Wir haben noch keine Schnelltest für Schüler erhalten. Es fanden noch keine und finden auch derzeit keine Tests an Schülern statt.

 

2. Bevor wir die Schnelltests einsetzen, werden alle Elternhäuser kontaktiert und eine Einverständniserklärung erfragt. Niemand wird ohne elterliche Einverständniserklärung getestet. (Wir leben in einem Rechtsstaat. Ich bitte Sie also davon abzusehen, mich erneut mit seitenlangen Briefen zu bombardieren, in denen Sie erklären, Tests abzulehnen. Wer keine Einverständniserklärung hat, wird nicht getestet, ganz einfach. Es gibt auch keine heimlichen Impfungen.)

 

3. Bevor wir die Einverständniserklärungen ausgeben können, halten wir es für unerlässlich, dass wir und Sie erst einmal wissen, um welche Art von Tests es sich handelt, da es für mich, wie auch zweifelsohne Sie einen Unterschied darstellt, ob ihr Kind sich (oder gar gegenseitig) einen Stab in die Nase schieben soll oder ob es sich um einen Spucktest handelt. Darüber werden wir Sie informieren, bevor Sie eine Einverständniserklärung unterschreiben oder eben nicht.

 

16.03.2021

Steffi Ros

Senden von Aufgaben

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

es führte zu Unklarheiten, dass ich unter "Unterricht ab dem 01.03.2021" (vorhergehender Beitrag) schrieb, dass der Wechselbertrieb kein Senden von Aufgaben mehr mit sich bringt, nun aber doch für einige wenige Fächer an einign wenige Klassen Aufgaben geschickt wurden.

 

Dies ist lediglich in dieser Woche noch einmal nötig, da beispielsweise in einer Klasse alle Schülerinnen und Schüler der Gruppe II in dieser Woche alle drei Mathematikstunden verpassen, dafür in der folgenden Woche alle drei Mathematikstunden haben. Ab dann erhalten sie die Aufgaben im Unterricht. In dieser Woche hätten sie aber für diese drei Stunden keine Aufgaben. Deshalb ist das Senden von Aufgaben in dieser Woche, bis alle Schüler alle Fächer gehabt haben, in wenigen Fällen noch einmal nötig.

 

Mit freundlichen Grüßen

Steffi Ros

Mail von unseren Elternvertretern zu Kenntnisnahme für alle Eltern

Ausleihe von Schullaptops

Liebe Schülerinnen uns Schüler, liebe Eltern,

 

Wir freuen uns, Ihnen wichtige Neuigkeiten zum Erhalt von Schullaptops für bedürftige Familien mitteilen zu dürfen.

 

ausleihe_von_schullaptops.pdf

 

Mit freundlichen Grüßen

Steffi Ros

 

Neuregelung zur Maskenpflicht ab 01.12.2020

neuregelungen_zur_maskenpflicht_zum_1.12.2020_schueler.docx

 

Ich bitte alle Eltern und SchülerInnen die Neuregelungen (Vorschrift des Landes Sachsen-Anhalt für alle Schulen) zu lesen und ab morgen einzuhalten.

Vielen Dank

Steffi Ros

 

 

An alle Vorsitzenden Elternvertreter aller Klassen

Unser Vorsitzender der Schulelternschaft Herr Macht bittet Sie ihm zur Organisation der Zusammenarbeit eine Mail an seine E-Mail Adresse zu senden.

nicomacht@freenet.de

 

Vielen Dank

Steffi Ros

Informationen zur Quarantäne

...findet ihr, liebe Schülerrinnen und Schüler, liebe Eltern auf der Startseite der Homepage.

 

Steffi Ros

 

Kürzungen des Unterrichts im Schuljahr 2020/21

 

Liebe Eltern

leider bleibt uns nicht erspart, Sie auch über unvermeidliche Kürzungen in der Unterrichtsversorgung an unserem Gymnasium in Kenntnis zu setzen.

Glauben Sie mir, für uns ist dies auch ein wunder Punkt und wir würden uns dies gern anders wünschen.

Steffi Ros

kuerzungen_der_verschiedenen_faecher_in_verschiedenen_klassenstufen.pdf

WICHTIGE INFO: Anwahl 2. Fremdsprache für die zukünftigen 7. Klassen

Werte Eltern und Schüler der zukünftigen 7. Klassen, 
die Anwahlwünsche für die Belegung der zweiten Fremdsprache ab dem 7. Jahrgang wurden für alle Schüler der jetzigen 6. Klassen ausgewertet. 
Die Ergebnisse und weitere Vorgehensweise lesen Sie bitte in der pdf nach: anwahl_2._fremdsprache.pdf

Anwahl Wahlpflichtkurse für die Klasse 9 Schuljahr 2020/21

Werte Eltern, Schülerinnen und Schüler,

jede Schülerin und jeder Schüler des 9. Schuljahrgang hat aus dem Angebot der Schule für zwei Schuljahre einen Wahlpflichtkurs mit einem Umfang von zwei Wochenstunden zu belegen. Schülerinnen und Schüler, die sich für eine dritte Fremdsprache mit einem Umfang von drei Wochenstunden entscheiden, können keine weiteren Wahlpflichtangebote nutzen. Im 10. Schuljahrgang (Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe) können belegte Wahlpflichtkurse bzw. die dritte Fremdsprache zu Gunsten der dann nicht belegten Fächer Kunsterziehung, Musik, Geografie, Sozialkunde oder Informatik abgewählt werden. Die Leistungen im Wahlpflichtkurs oder der dritten Fremdsprache sind versetzungsrelevant!

 

Den Anwahlbogen gibt es hier zum Download und Ausdrucken: anwahl_wahlpflichtkurs_klasse_9.pdf

Selbststudium während der Corona-Auszeit

An alle Schülerinnen und Schüler,

 

zu der Rubrik "Vertretungsplan/ Onlineaufgaben" erhaltet ihr Zugang mit dem normalen Passwort für den Vertretungsplan.

 

Die gegenwärtige Schulschließung zur Vorbeugung einer Corona-Epedemie sollte von allen Schülerinnen und Schülern sinnvoll genutzt werden, um den Unterrichtsausfall ein wenig aufzufangen und Lernkontrollen bzw. die Abiturprüfungen vorzubereiten. Wir hoffen sehr auf eure Mitarbeit!

 

In den Unterrubriken sind je Klassenstufe die Aufgaben für einzelne Fächer und Klassen aufgeführt, die während der Auszeit zu erledigen sind. Die Aufgaben werden ständig aktualisiert, deshalb solltet ihr regelmäßig prüfen, ob welche ergänzt worden sind.

 

HINWEIS: Wegen der hohen Anzahl an Zugriffen auf die Homepage, kann es (bes. im Vormittagsbereich) zu Verzögerungen beim Download kommen. Habt also bitte ein bisschen Geduld und versucht es dann zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

 

Eure Lehrerinnen und Lehrer

 

 

HINWEIS:

Einige Verlage und Internetportale bieten gegenwärtig die kostenlose Nutzung von Lernplattformen an.
Unter folgenden Adressen kann man sich dort anmelden. Prüft bitte (gemeinsam mit euren Eltern) die Nutzungsbedingungen und wie die Anmeldung nach der Corona-Auszeit beendet wird!

 

Aktion von StudySmarter & STARK Verlag

• kostenfreie Nutzung von Material zur Abitur­vorbereitung

https://abi.de/news/aktion-fuer-schueler-von-study017226.htm?zg=schueler
Duden Learnattack: aktuell für zwei Monate kostenfrei möglich. Für die Registrierung benötigt man trotzdem ein Bankkonto, PayPal oder eine Kreditkarte. Das Abonnement wird nach zwei Monaten automatisch ohne Kündigung beendet. https://www.chip.de/downloads/Duden-Learnattack_182550609.html
Cornelsen: Für Eltern
Angebote für das Lernen zu Hause
https://www.cornelsen.de/empfehlungen/schulschliessung/fuer-eltern
Schulfilme im Netz momentan kostenfrei in voller Länge ohne Anmeldung, ohne Werbung und ohne Verpflichtungen www.schulfilme.com

Kostenfreie SchulLV-Zugänge für die ganze Schule bis 30.04.2020

Den Zugangscode entnehmt ihr bitte dem Artikel im Passwortbereich.
www.schullv.de/schullizenz

Mathe mit dem Känguru zu Hause: Knobelaufgaben für alle Klassenstufen

https://www.mathe-kaenguru.de/

 

Unterrichts- und Pausenzeiten

Stunde

Uhrzeit Pause in Minuten
1. 07:25 - 08:10 5
 2. 08:15 - 09:00
 20
 3. 09:20 - 10:05
5
 4. 10:10 - 10:55

25

Mittagspause für Klassen

5 + 6

 5. 11:20 - 12:05
 5
 6. 12:10 - 12:55

 25

Mittagspause für alle anderen Klassen

 7. 13:20 - 14:05
5
 8. 14:10 - 14:55
 

 

Pausenordnung als pdf




Datenschutzerklärung